Eine Kamera für das Kloster Banjska

Heute feiern unsere Freunde in Kosovo und Metochien den Heiligen Abend. Unsere Gedanken sind deshalb ganz besonders bei Ihnen! Gerade rechtzeitig traf auch unsere nächste Unterstützung im Kloster Banjska ein. Im Rahmen eines Projektes der großen Hilfsorganisation „Serben für Serben“, spendete die ESFK eine Kamera. Mit dieser können die Mönche ihren Überlebenskampf und das tägliche Leben im Kloster dokumentieren.

Zwischen 1313 und 1317 von König Stefan Uroš II. Milutin errichtet, liegt das Kloster heute auf dem Gebiet der Gemeinde Zvečan im Nordkosovo. Es ist auch die Ruhestätte seines Erbauers, der nach seinem Tod 1321 dort beigesetzt wurde. Sein Leichnam wurde 1389, im Jahre der großen Schlacht gegen die Osmanen auf dem Amselfeld, umgebettet. Das Kloster wurde von den Osmanen zerstört und nach deren Vertreibung 1912 zunächst teilweise wiederhergestellt. Nach weiteren Arbeiten im Laufe der Zeit, begann man 1990 mit dem Wiederaufbau des Klosterkomplexes. Dieser wurde 2004 wieder eingeweiht.

banjska_1 banjska_2 banjska_3

Europäische Solidaritätsfront für Kosovo © 2018 Datenschutzerklärung | Impressum
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.