Mission Kosovo – Oktober 2016 – Fotostrecke

Freiwillige aus drei Nationen beteiligen sich an der diesjährigen Mission-Kosovo. In zwei Gruppen besuchte die Europäische Solidaritätsfront für Kosovo die serbische Minderheit in ihrer Heimat, wo diese Menschen seit der NATO-Aggression 1999 unter denkbar schweren Bedingungen leben. In den vergangenen Tagen besuchten wir verschiedene Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten, aber auch hilfsbedürftige Familien. Dabei überbrachten wir Sachspenden im Wert von 4063,07 Euro.

Die Kinder von Familie Šapić aus dem Dörfchen Banja im Nordkosovo unterstützen wir mit Schulmaterialien und der Übernahme der Kosten für das Internat des größten Sohnes Dejan für ein Jahr (360,- Euro). Für die Grundschule „Dositeij Obradovic“ in Orahovac brachten wir 800 Schreibhefte, sowie Schulmaterialien für die 43 Schüler. Das Gymnasium, das im selben Gebäude untergebracht ist und derzeit leider nur über 9 Schüler verfügt, unterstützen wir durch jede Menge Material für den Unterricht. So eine mobile Volleyballanlage, Fuß-, Volley- und Basketbälle, sowie einen neuen Basketballkorb. Dazu unter anderem 60 Zeichenblöcke A3, Zeichenlineale, Temperafarben, Mischpaletten, Pinsel, Textmarker, Schreibblöcke, Schnellhefter und weitere Kleinigkeiten wie Bleistifte, Radiergummis und Spitzer. Alles natürlich in ausreichender Menge, sodass bei Bedarf das Material an die Schüler ausgegeben werden kann. Die Schüler selbst erhielten je eine große Tüte mit Schulmaterial (Wert je 14,85 Euro). Zur gemeinsamen Nutzung durch beide Schulen übergaben wir weiterhin 30 Pakete Kopierpapier, einen großen Karton Tafelkreide (200 x blau, 200 x rot, 200 x gelb, 2000 x weiß), sowie ein großes Tafellineal, Geodreieck und Tafelzirkel.

Auch den Kindergarten „Naša radost“ besuchten wir wieder und konnten Direktorin Ljiljana Radić ein Auto für die tägliche Arbeit der Mitarbeiter des Kindergartens übergeben. Auch für die Kleinsten hatten wir wieder eine kleine Überraschung mitgebracht. Die mitgebrachten Buntstifte, Malhefte und kleinen Naschereien wurden sofort in Beschlag genommen.

Weiterhin trafen wir die kleine Milica Djordjevic, die nun die 5. Klasse in Velika Hoca besucht. Sie und die Kinder von weiteren drei Familien erhielten ebenfalls Schulmaterialien. Familie Vukmirovic aus Kosovska Mitrovica, deren Tochter Andrea mit gesundheitlichen Problemen geboren ist und viele Operationen benötigt, unterstützten wir bereits vor unserer Reise mit einer Spende für die Operationskosten. Sohn Strahinja, der großer Fussballfan ist, überraschten wir mit einem Fan-Shirt des polnischen Klubs Korona Kielce, das uns Freunde und Unterstützer unserer Mission aus Polen übergeben hatten, sowie ein paar Kleinigkeiten seines Lieblingsvereines Roter Stern Belgrad. Auch diese beiden Kinder erhielten die große Tüte mit Schulmaterial, von denen wir insgesamt weitere zehn Stück an einzelne Familien ausgeben konnten.

Noch wichtiger jedoch war unser Besuch an sich und die Tatsache, dass wir versuchen in unseren Heimatländern das Sprachrohr der Serben im Kosovo zu sein, wie man uns allerorten immer wieder versicherte. Für jeden Beteiligten waren es sehr emotionale Tage. Wir veröffentlichen daher zunächst eine Fotostrecke und laden Sie herzlich ein, uns auf Facebook zu folgen, wo sie neben den Bildern auch Kurztexte zu unseren verschiedenen Stationen finden können.

Ein ausführlicher Bericht folgt in den kommenden Tagen und Wochen.

Europäische Solidaritätsfront für Kosovo © 2019 Datenschutzerklärung | Impressum
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.